Themenbereich: Stillen allgemein

"häufiges Stillen wegen Hunger?"

Anonym

Frage vom 12.09.2004

Hallo liebes Team,
unser Sohn ist 5 1/2 Monate und ich fange jetzt mit Beikost an. Wir sind dabei, die Mittagsmahlzeit zu ersetzen, was auch gut klappt. Wie ich weiter fortfahren soll, habe ich in den vielen Fragen und Antworten schon rausgefunden. Nur ist es jetzt bei uns so, dass unser Sohn so häufig Hunger zu haben scheint, dass er fast aller 2 Stunden brüllt (richtig brüllt) und ich stillen muss. Habe ich vielleicht nicht mehr genügend Milch, sollte ich die Flasche geben oder lieber schneller die anderen Mahlzeiten ersetzen, damit er satter und zufriedener ist? Danke für eure Antwort!

Anonym

Antwort vom 12.09.2004

Hallo, ich kann Ihnen so nicht beantworten, ob es wirklich Hunger ist, oder ob Ihr Sohn einfach die Sicherheit und Geborgenheit der Brust sucht. Auch ein Zahnungskind kommt öfters, um sich an der Brust zu beruhigen. Es ist schwer einen Rat aus er Entfernung zu geben, da ich nicht sehe, wie das Kind trinkt ect.Ich kann nur hinterfragen, ob es wirklich Hunger, bzw. an der Milchmenge liegt, oder es nur scheint als würde die Milch nicht reichen. Auf Flaschen-nahrung würde ich an Ihrer Stelle wenn möglich verzichten.

13
Kommentare zu "häufiges Stillen wegen Hunger?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: