Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"schwefelhaltiges Thermalwasser in der Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 13.09.2004

Ich bin im 6. Monat, möchte nach Italien fahren und würde dort gern in schwefelhaltigen Thermalquellen baden. Nun wüsste ich gerne, ob bei schwefelhaltigem Thermalwasser eher abzuraten ist. Ich war bereits im Thermalbad und es hat mir sehr gut getan. Als Schutz vor Bakterien benutze ich einen getränkten Tampon.

Anonym

Antwort vom 13.09.2004

Hallo, mir ist ein schädlicher Einfluß von schwefelhaltigem Wasser nicht bekannt.Das ´mit dem Tampon würd ich aber lassen. Die Schnur vom Tampon ist ja quasi eine Kletterhilfe für irgendwelche Bakterien und der Tampon endet dann auch gerade vor dem Muttermund. Eine intakte Scheidenflora ist dem Wasser im Thermalbäder oder anderen sicher gewachsen. All diese Therme haben etwas im Wasser was einer Verunreinigung entgegenwirkt und Sie somit keiner Infektionsgefaahr aussetzt.Genießen Sie die Therme besser ohne Tampon.Gruß Judith

43
Kommentare zu "schwefelhaltiges Thermalwasser in der Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: