Themenbereich: Gesundheit

"Eiweiß im Urin - ist das gefährlich?"

Anonym

Frage vom 18.09.2004

Guten Tag!

Ich bin jetzt in der 18. SSW. Am Donnerstag war das letzte mal VU, die ich bisher nur beim Frauenarzt habe machen lassen. Jetzt ist mir eben aufgefallen das ich jedes mal bei der Untersuchung Eiweiss im Urin hatte... Mein Blutdruck schwankt immer wieder mal hin und her (einmal 140/60 am Donnerstag dann 110/70). Außerdem habe ich Aussetzer zwischen den Herzschlägen, was am montag noch beim Kardiologen abgeklärt wird. Jetzt meine eigendliche Frage: ist es schlimm wenn ich Eiweiss im Urin habe? Kann das meinem Kind schaden?
Vielen Dank für Ihre Antwort

Anonym

Antwort vom 20.09.2004

-Hallo, Eiweiß im Urin sollte wenn Sie das nun mehrfach positiv hatten abgeklärt werden. Es spielt auch eine Rolle, ob das Eiweiß einfach oder mehrfach positiv im Urin war.Sprechen Sie Ihren Arzt doch bei der nächsten Vorsorge einmal darauf an. Sie könnnen evt. mit der Ernährung darauf Einfluß nehmen. Achten Sie darauf sich eiweißreich zu ernähren( Fisch,Fleisch, Milch und Milchprodukte...).Dann sollten Sie ausreichend Salz ans Essen tun und 2-3 Liter tgl. an Flüßigkeit zu sich nehmen.Wenn Sie das bis zur nächste Vorsorge mal testen haben Sie vielleicht schon gute Resultate.Gruß Judith

24
Kommentare zu "Eiweiß im Urin - ist das gefährlich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: