Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Wie lange sollte ein Gläschen den Hunger stillen?"

Anonym

Frage vom 19.09.2004

Hallo, seit ein paar Tagen muss ich hauptsächlich mit Flaschennahrung füttern (unser Kind wird 5 Monate), weil meine Milch nicht mehr reicht. Nun steht auf der Packung, dass eine "Milchmahlzeit" 190 ml ergibt. Unser Kind ist aber nach dieser Menge scheinbar noch nicht satt und schreit wie wild und nuckelt an allem. Er bekommt dann nochmal ein paar Minuten die Brust. Ist das dann zu viel oder muss ich mir keine Gedanken machen? Auch bei Gläschenkost (190 g) hat er danach noch Hunger und will an die Brust. Wie lange sollte außerdem so ein Gläschen anhalten? Sind 2 1/2 bis 3 Stunden normal? Ich dachte, unser Kind ist dann etwas länger satt? Das gleiche gilt bei der Flasche. Von einer Freundin weiß ich, dass ihr Kind 4 Stunden ohne Probleme durchhält, unser Sohn nur ca. 3 bis 3 1/2 Stunden. Ist das normal?? Danke für eure Hilfe.

Anonym

Antwort vom 20.09.2004

Hallo, auf den Packungen sind immer nur Durschschnittswerte verzeichnet, aber Sie wissen auch, dass manche Menschen sehr viel essen können, ohne dick zu werden und andere sehen den Kuchen nur an und nehmen zu. Es kommt immmer auf die Kinder an, wie hoch der Bedarf ist. Ein Kind das dauernd in Bewegung mit Armen, Beinen, Po ist, sich vorwärts robt, dreht und "nie" still liegt, wird mehr brauchen, wie ein sehr ruhiges Kind. Das verbraucht viel weniger Kalorien und braucht somit mehr zu Essen. Sowohl von der Brust, als auch bei der Beikost.
Aber ich sollte ein Kind auch nicht immer füttern, wenn es unzufrieden ist, denn wenn es Langeweile hat oder sonstige "Mißstimmungen", weil z.B.das Krabbeln noch nicht so klappt, dann braucht es nichts zu Essen, denn dann ziehe ich einen Frustesser heran...Das sollte vorher abgewogen werden, ob Hunger, Langeweile oder Frust.

14
Kommentare zu "Wie lange sollte ein Gläschen den Hunger stillen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: