Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Wahrscheinlichkeiten bei der Geburt"

Anonym

Frage vom 22.09.2004

ich werde jetzt mit 19 mutter und weiss das es eigentlich keine komplikationen geben sollte. trotzdem habe ich sehr grosse angst vor einer frue- oder fehlgeburt oder einer behinderung des kindes. wie gross ist denn eine warscheinlichkeit??? bitte antworten sie mir bald

Anonym

Antwort vom 23.09.2004

-Hallo, die Angst teilen Sie mit allen schwangeren Frauen. Leider kann sie Ihnen niemand sicher nehmen. Aber die Wahrscheinlichkeit ist sicher sehr gering. Die meisten Kinder werden immer noch zur rechten Zeit und gesund geboren. Sie können ein kleines bisschen zum guten Gelingen beitragen, indem Sie Sorge tragen, dass Sie sich gesund ernähren, wenig/ keine Gifte ( Alkohol , Nikotin) zu sich nehmen und darauf achten, dass es Ihnen gut geht. Kümmern Sie sich doch um eine Hebamme vor Ort, die Sie durch die Schwangerschaft mit Rat und Tat gebleitet, vielleicht auch zu Geburt und Ihnen im Wochenbett Ihnen zur Seite steht.So hätten Sie eine persönliche Ansprechpartnerin das hilft oft Ängste abzubauen. Hebammenleistungen werden von Ihrer Kasse getragen, so dass Ihnen keine Kosten enstehen und Sie gut begleitet durch die Schwangerschaft gehen können. Das Gesundheitsamt kann Ihnen Hebmmen in Ihrer Nähe nennen oder schauen in den Gelben Seiten nach. Gruß Judith

13
Kommentare zu "Wahrscheinlichkeiten bei der Geburt"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: