Themenbereich: Stillen allgemein

"Saugbedürfnis auch ohne Milch?"

Anonym

Frage vom 24.09.2004

Liebes Hebammenteam, meine Tochter ist 8 Monate alt, wurde bis zum 6. Monat nach Bedarf gestillt, nimmt keinen Nuckel. Meine Frage ist: wenn keine Milch mehr kommt, wenn sie saugt, wird sie trotzdem an die Brust wollen wg. dem Saugbedürfnis?
Habt ihr einen Tipp, wie ich ihr abgewöhnen kann, nachts alle 2 h wach zu werden und an die Brust zu wollen? Vielen Dank

Antwort vom 24.09.2004

Hallo,

es stimmt, dass das nächtliche an die Brust wollen oft mehr mit Nähebedürfnis zu tun hat, als mit Hunger. Wahrscheinlich kommt aber auch noch weiter Milch solange Sie regelmäßig nachts anlegen. Sie können versuchen ein paar Nächte in einem anderen Bett zu schlafen und das Kind in der Zeit durch den Vater beruhigen lassen. Manchmal hilft es übergangsweise den kleinen Finger zu geben, wenn der Nuckel nicht angenommen wird. Solange Sie Ihr nachts die Brust auch anbieten besteht für Ihre Tochter icht die Notwendigkeit sich umzugewöhnen und sie genießt es sicher auch noch. Wenn es Sie nicht stört besteht kein Grund daran etwas zu ändern. Wenn Sie selbst die nächtlichen Nuckelphasen abgewöhnen möchten, dann bleibt Ihnen nur der Weg dies Ihrer Tochter klar zu machen und Ihr die Brust seltener anzubieten und schließlich zu verweigern. Wenn Ihre Tochter weder Flasche noch Schnuller akzeptiert, können Sie Ihr zu Anfang Wasser oder ungesüßten Tee aus dem Becher anbieten.
Alles Gute, Monika

23
Kommentare zu "Saugbedürfnis auch ohne Milch?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: