Themenbereich:

"Erbrechen beim Zahnen"

Anonym

Frage vom 25.09.2004

Liebes Hebammenteam,
meine Tochter 8 Monate bekommt ihre erste Zähnchen. Das erste spitzt schon raus, das zweite kommt vermutlich gleich hinterher, da das Zahnfleisch sehr stark geschwollen ist. Sie weint schon seit 3 Nächten und ist nachts kaum zu beruhigen. Jetzt behält sie auf einmal keine Nahrung mehr und erbricht sie entweder sofort oder auch noch nach Stunden wieder. Tee behält sie auch nicht. Was kann ich tun?

Antwort vom 26.09.2004

Wenn sie bricht und auch keinen Tee bei sich behält, sollten Sie auf alle Fälle zum Kinderarzt gehen! Das hat auch nicht unbedingt mit den Zähnen zu tun, sondern ist eher ein Infekt. Da kleine Kinder sehr schnell auch Fieber kriegen durch den flüssigkeitsverlust, ist es wichtig, dass der Kinderarzt bald mit einbezogen wird. Gute Besserung!

21
Kommentare zu "Erbrechen beim Zahnen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: