Themenbereich: Wickeln

"Stoffwindeln oder Einmalwindeln?"

Anonym

Frage vom 27.09.2004

Hallo liebes Hebammenteam, ich erwarte bald mein erstes Kind, und in einer Sache bin ich mir immer noch nicht sicher. Es geht um das Wickeln. Was ist ihrer Meinung nach besser: Stoffwindeln oder Einwegwindeln? Gibt es irgenwo die Möglichkeit mit jemanden Kontakt aufzunehmen der mit Stoffwindeln Erfahrung gesammelt hat? Stimmt es, dass Babys schneller sauber werden mit Stoffwindeln? Vielen Dank im voraus!

Anonym

Antwort vom 27.09.2004

-Hallo, das mit den Windeln ist eine reine Gefühlsgeschichte. Beides ist ungefähr gleich teuer, beides belastet die Umwelt in gleichem Maße. Der Zeitaufwand mit den Stoffwindeln ist durch das Waschen und Trocknen und Falten evt. etwas höher, die anderen müssen Sie halt einkaufen gehen. Wenn Sie keinen Trockner haben kann das Trocknen der nassen Sachen im Winter nervig sein.Die Stoffwindeln werden dann billiger, wenn Sie mehr als ein Kind damit zu wickeln planen.Das Stoffgewickelte Kinder früher trocken sind ist glaub ich auch ein Gerücht, da die heutigen Stoffwindeln ähnlich komfortabel sind wie die Wegwerfwindeln. Vielleicht gibt es in Ihrer STadt einen Windelservice der mit seiner Beratung zu einer Entscheidungsfindung beitragen kann. Gruß Judith

25
Kommentare zu "Stoffwindeln oder Einmalwindeln?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: