Themenbereich: Stillen allgemein

"Haarausfall durch Stillen?"

Anonym

Frage vom 27.09.2004

hallo liebes team! meine tochter (21 wochen) wird voll gestillt! jetzt habe ich seit einigen tagen einen sehr starken haarausfall bekommen u. möchte deshalb möglichst schnell abstillen! macht es sinn erst einmal mit folgemilch weiterzumachen?? gläschen hatte ich mal probiert, die kommen aber noch nicht so gut an! mit schnellem abstillen meine ich maximal 3-4 wochen! ist das realistisch! der haarausfall kommt mit sicherheit vom stillen, da dies ja durch bestimmte hormone passieren kann!

Anonym

Antwort vom 27.09.2004

Hallo,um Sie zu beruhigen, der Haarausfall kommt nicht vom Stillen , sodern durch die Hormone in der SS. Es ist ein zeitlich berenzter Haarausfall, der nach einiger Zeit wieder aufhört, egal ob Sie nun abstillen oder nicht, die Haare fallen weiter aus. Das kommt von der SS, nicht vom Stillen und haben auch Frauen, die gar nie mit Stillen begonnen haben. Sie könnn also beruhigt weiter stillen.Allerdings leiden manche Frauen unter stärkerem haarausfall wie andere. Dies ist individuell, so wie manche Frauen nie in der SS spucken müssen, andere wiederum 9 Monate Überkeit haben.
Die Haare wachsen auch im Gegensatz zu der Zeit in der Meno-Pause alle wieder nach.

19
Kommentare zu "Haarausfall durch Stillen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: