Themenbereich: Stillen allgemein

"Gewichtszunahme beim Stillen, woher?"

Anonym

Frage vom 28.09.2004

Hallöle!
Ich habe ein ganz spezielles Problem. Ich stille meine Tochter nun seit über 5 Monaten problemlos. Jedoch muß ich nun bei mir feststellen, dass ich an Gewicht zunehme, obwohl ich weniger esse als sonst. Jedoch trinke ich sehr viel. Die Nierenwerte (und auch alle anderen Werte, z.B. Zucker usw)sind laut Hausarzt in Ordnung. Ich leide seit Jahren unter allergischem Asthma und diversen Nahrungsmittelallergien, die jedoch jetzt in der Stillzeit besser geworden sind. Meine Frage: Kann es sein, dass es zu einer Wassereinlagerung kommt ? Dieses Problem hatte ich auch schon mal vor Jahren wegen eines Astmamedikamentes.

Mfg

Anonym

Antwort vom 28.09.2004

-Hallo, es ist durchaus vorstellbar, dass Sie Flüßigkeitsreserven für das Stillen bilden. Allerdings sind das nicht so viele Kilos. Es ist aber nicht ganz ungewöhnlich, wenn auch ärgerlich, dass man in der Stillzeit nicht abnimmt, vielleicht purzeln die Kilo´s wenn Sie abgestillt haben. Manche Frauenkörper legen für´s Stillen einfach Reserven an, die nicht zu knacken sind.
Wenn die Getränke nicht irre kalorienreich sind liegt die Zunahme da sicher nicht begründet. Sie könnten in dem Fall das Sie kalorienreich trinken, mal auf Wasser und Tee umsteigen und schauen ob das was bringt. Ansonsten müssen Sie wohl das Abstillen abwarten bis Sie eine Diät machen können. Gruß Judith

18
Kommentare zu "Gewichtszunahme beim Stillen, woher?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: