Themenbereich: Babyernährung allgemein

"schnelleres abstillen"

Anonym

Frage vom 29.09.2004

Hallo!
Mein Baby ist jetzt 25 Wochen alt und ich beginne mit der Beikost. Nun heißt es ja, daß man eine Mahlzeit einen Monat lang ersetzen soll bevor es mit der nächsten weitergeht. Ich würde jedoch gerne schneller abstillen. Es ist sehr anstrengend für mich geworden. Aaron kommt von anfang an alle 2 Std. Vor allem Nachts kommt er häufig und ist unruhig. Leider kann ich nicht auf die Flasche zurückgreifen, da er sie verweigert.
MFG Anja

Antwort vom 29.09.2004

Hallo,
Sie können die empfohlenen Zeiten zur Einführung einer neuen Mahlzeit auch verkürzen. Ihr Baby macht sich schon bemerkarr, wenn es zu schnell gehen sollte. Wenn er eine neue Mahlzeit verweigert, ist es ungünstig ihn zu zwingen, weil sich mit Gegenwehr die Zeit zur Entwöhnung wieder verlängert. Wenn Ihr Baby keine Flasche nimmt, kann die Fütterung mit dem Becher eine Alternative sein. Wenn Sie abneds eine andere Mahlzeit geben und anschließend noch stillen, hält er vielleicht länger durch bis er wieder aufwacht.
Alles Gute, Monika

18
Kommentare zu "schnelleres abstillen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: