Themenbereich: Entwicklung und Erziehung

"Wie reagieren auf Schmerzen durch das Kind?"

Anonym

Frage vom 01.10.2004

Liebes team mein kind ist bald 14 monate und er beißt mich immer wieder, er will mir dann auch mit dem finger ins auge fahren , und ich weiß nicht wie ich reagieren soll mit au! und Nein(das geht sonst schon sehr gut) komme ich überhaupt nicht weiter, wenn ich ihn entrüstet von meiner schoß nehme weint er dann gleich,da kommt es mir vor als wüsste er garnicht was er tut.leider gibt mir diesbezüglich niemand einen rat alle schauen mich nur pikiert an, er hat aber auch große probleme beim zahnen und ich glaube das das irgendwie in verbindung damit steht..wie würden sie reagieren?Vielen dank im voraus!

Antwort vom 03.10.2004

Geben Sie ihm was, worauf er beißen kann, einen Beißring, eine Veilchenwurzel (Naturkostladen), und reagieren Sie weiterhin mit "au" od.ähnl. wenn er Sie beißt. Auch wenn er mal weint, weil Sie ihn vom Schoß nehmen, ist das ganz ok, er muss ja lernen, dass er das nicht tun soll. Er weiß tatsächlich nicht "was er tut", aber er kann trotzdem lernen, dass er dieses auch nicht soll, und deswegen müssen Sie v.a. zeitnah reagieren, damit er Ihre Reaktion in Verbindung bringen kann mit seinem Beißen.

20
Kommentare zu "Wie reagieren auf Schmerzen durch das Kind?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: