Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"stillen bei erneuter Schwangerschaft"

Anonym

Frage vom 02.10.2004

Guten Tag,
ich habe eine Frage zum Stillen in der Schwangerschaft. Ich bin momentan in der 6. SSW und stille nach wie vor meine 2 1/2 jährige Tochter regelmäßig (morgens, mittags, abends, nachts). Könnte dies ein Problem werden. Momentan hat sich körperlich nichts verändert, lediglich während des (längeren) Stillens verspüre ich ein leichtes Ziehen in der Gebärmutter. Ist das normal? Im voraus bereits vielen Dank für Ihr Bemühen.
Susanne

Anonym

Antwort vom 03.10.2004

Hallo, Sie können ohne Bedenken weiter stillen- manchmal stillen sich die Kinder alleine ab, da die Milch sich geschmacklich verändert und manchmal klagen die Frauen über schmerzende Brustwarzen(wie am Stillanfang) und versuchen dann die Kinder abzustillen. Solange Ihnen nichts weh tut ist das alles okay.Das Ziehen in der Gebärmutter kommt vom Oxytoxin, dass beim Stillen (aber auch Geschlechtsverkehr ) ausgeschüttet wird.
Manchmal sind die Kinder beim Ultraschall etwas unter der Kurve- d.h. die Kinder sind etwas leichter als die Regel, aber das heißt nicht, dass nicht versorgt sind!!!Die Kinder holnen sich was Sie brauchen!

15
Kommentare zu "stillen bei erneuter Schwangerschaft"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: