Themenbereich: Nachsorge

"Schmerzen nach Kaiserschnitt"

Anonym

Frage vom 02.10.2004

Liebes Hebammenteam,

ich habe mit Kaiserschnitt entbunden, habe aber trotzdem jedesmal Schmerzen beim Sex mit meinem Mann. Ich weiß, daß das beim Stillen vorkommen kann, daher verwenden wir ein Gleitgel. Hat aber nichts genützt; weiter große Schmerzen. Es fühlt sich jedesmal an, als ob ich eine Jungfrau wäre, die man nicht entjungfern kann. :-(

Welche Ursachen kann es dafür denn noch geben?

Antwort vom 03.10.2004

Schon durch die Schwangerschaft und nicht erst durch die Geburt verändert sich der Beckenboden, deshalb können einerseits organische Probleme vorliegen. Sie können sich so genannte "Love-balls" besorgen, die gibts im Erotikladen (!) und damit mal üben, ob es Beckenbodenprobleme gibt, denen Sie mitr BB-Übungen, zB mit diesen "Balls" begegnen können. Andererseits spielen oft auch psychische Komponenten eine Rolle, wenn "es nicht mehr geht", schmerzt, etc. Evtl Angst vor einer neuen Schwangerschaft, traumatische Erlebnisse, Depressionen, Erschöpfung, ... da kommt alles mögliche in Frage. Horchen Sie in sich hinein, was Sie vielleicht belastet und scheuen Sie sich nicht, professionelle Hilfe (Arzt/ Psychologe/ Beratung) in Anspruch zu nehmen, wenn Ihnen das helfen kann. Viel Erfolg und hoffentlich bald wieder mehr Spaß zu zweit!

14
Kommentare zu "Schmerzen nach Kaiserschnitt"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: