Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Zitternede Bewegungen des Kindes im Bauch?"

Anonym

Frage vom 05.10.2004

Hallo. Ich bin jetzt in der 31. SSW. Und mir geht es eigentlich ganz gut. Ich merke auch ständig Kindsbewegungen. Sie sind sehr heftig. Was mich aber bissi verunsichert ist: Manchmal bewegt es sich so, das mein Bauch zittert oder eher vibriert. Ich hab gedacht, das es vielleicht gegen meine bauchdecke boxt. Aber so schnell kann es doch gar nicht boxen. Es tut überhaupt nicht weh, da es ja nur wie ein Zittern ist. ich hab das mal beobachtet. Mein bauch hat dann paar Wölbungen extra. Das dauert meist so 2 - 3 sek. und dann wenn das kind sich nicht mehr so bewegt sind die Wölbungen weg. normal. Aber woher kommt dann das zittern? Sind es wirklich die Kindsbewegungen? So wie es aussieht scheint es so, das es das Kind macht, aber wie stellt es denn sowas an?

Oder soll ich lieber damit zum Arzt gehen? ich meine ich hab das schon seit längerem. Nicht jden tag aber es kommt mal vor. Danach war ich schon beim arzt, hab vergessen ihn darauf anzusprechen. Aber dem kind gehts gut.

Antwort vom 07.10.2004

Sie dürfen nicht vergessen, dass sich nicht nur Ihr Kind in Ihrem Bauch befindet, sondern auch Fruchtwasser und nicht zu vergessen all Ihre inneren Organe! Sowohl der Darm als auch das Kind im Fruchtwasser kann dieses "Zittern" auslösen, das Ihnen so ungewohnt erscheint. Es ist ganz unterschiedlich, wie Kindsbewegungen empfunden werden, auch abhängig vom eigenen Körpergefühl, der Bauchdecke usw. Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen, das ist einfach eine spezielle "Variante" Ihres Babys!

32
Kommentare zu "Zitternede Bewegungen des Kindes im Bauch?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: