Themenbereich: Babyernährung allgemein

"was geben statt Kuhmilch?"

Anonym

Frage vom 10.10.2004

Hallo,
habe eine Frage zu meiner knapp 10 Mon. alten Tochter: was gebe ich ihr am sinnvollsten zum Frühstück und Abendessen? Sie mag keinen Brei, braucht aber Milch und ich möchte ihr vor dem 1. LJ keine Kuhmilch geben. Könnt Ihr mir weiterhelfen? Vielen Dank schon mal.

Anonym

Antwort vom 10.10.2004

Hallo, wenn Sie schreiben, das Ihr Kind keinen Brei
mag, schreiben Sie von Fertigbrei oder mag sie
grundsätzlich nichts Püriertes? Mag Ihre Tochter nur
keinen Fertigbrei können Sie morgens gut einen Obst-
Getreidebrei (evtl.Hirse den Abend vorher
vorweichen)geben. Sie können den prima mit Wasser
zubereiten. Das gleiche gilt für den Abend, wo Sie
vielleicht nochmal Gemüse mit Getreide geben köönnen.
Sollten Sie noch Muttermilch haben(evtl. vom
eingefrorenen Vorrat) können Sie das noch gut zur
Breibereitung nutzen. Um Kuhmilch zu umgehen können
Sie Sahne verdünnt mit Wasser zur Zubereitung der
Nahrung verwenden. Sollte Ihr Kind tatsächlich keinen
Brei möögen, köönnen Sie in diesem Alter Ihrem Kind auch
Brot und/ oder Reiswaffeln mit Butter und Käse geben.
Die Bestandteile von Käse gelten als weniger allergen,
bei Sahne und Butter sind die Bestandteile
"großmolekular und bieten kein
Unverträglichkeitsrisiko. Der Eiweiß und Kalzium Bedarf
ist mit den Bestandteilen gedeckt. Fleisch köönnen sie
Ihren Kind 2-3x die Woche geben.
Viel Spaß bei der Entdeckung des Essens, Ina

18
Kommentare zu "was geben statt Kuhmilch?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: