Themenbereich: Geburtsvorbereitung

"Tipps zur Vorbereitung auf die Entbindung?"

Anonym

Frage vom 11.10.2004

Liebes Hebammenteam, ich bin jetzt in der 27. Woche (26+0) und mache mir Sorgen um die Geburt. In meiner Familie haben alle Frauen mit der Geburt Probleme gehabt, wir sind sehr klein, aber die Kinder waren sehr groß. Meine Cousine hatte 2 komplizierte Kaiserschnittgeburten und meine Schwester hat gerade eine Horrorentbindung hinter sich (wieder war das Kind zu groß). Ich bin nur 1,57 m und mein Kind scheint auch sehr groß zu sein laut Ärzten. Nun mache ich mir natürlich Sorgen. Ich möchte aber gern eine natürliche Entbindung. Gibt es etwas, was ich tun kann, damit ich mich richtig gut vorbereitet habe (vielleicht irgendwelche Tees, oder Bäder, die meine Gebärmutter stärken, meinen Damm haltbar machen und mich insgesamt stärken? Oder haben Sie vielleicht einen anderen Vorschlag (Geburt vorher einleiten etc.)
Vielen Dank

Antwort vom 11.10.2004

Es wäre sicher sinnvoll, wenn Sie sich jemanden suchen, mit dem Sie über Ihre Ängste bzgl. der Geburt sprechen können. Schauen Sie doch mal in unserer Hebammensuchmaschine nach Hebammen in Ihrer Nähe, die Schwangerenvorsorge anbieten, bzw Beratung bei Schwangerschaftsproblemen; auch eine größere Hebammenpraxis kann eine geeignete Anlaufstelle für Sie sein (Kosten für die Beratung werden von der Kasse übernommen). Die beste Vorbereitung ist in Ihrem Fall, so entspannt wie möglich die ereignisse auf sich zukommen zu lassen; aber entspannen können Sie erst dann, wenn Sie informiert sind und Ängste abbauen können. Alles Gute wünsche ich Ihnen!

20
Kommentare zu "Tipps zur Vorbereitung auf die Entbindung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: