Themenbereich:

"Wie äußert sich ein Wachstumsschub?"

Anonym

Frage vom 11.10.2004

Mein Sohn, 12. Woche, trinkt seit 2 Tagen nur noch ganz wenig, nach dem er sich in letzter Zeit von seiner Umgebung immer mehr hat ablenken lassen beim Stillen. Ich erkenne auch nicht mehr gut, ob er Hunger hat oder nicht. Das war schon mal anders.

Nun sagt man der 12. Woche doch einen Wachstumsschub nach. Äußerst der sich nur in mehr Hunger oder auch in verändertem Verhalten und Ausbleiben des gewohnten Verhaltens ? Mein Sohn trinkt ja weniger statt mehr.

Danke für eine Antwort !

Antwort vom 11.10.2004

Wenn er sich ansonsten "normal" verhält, gesund ist, dann pendelt sich das bestimmt wieder ein. Er wird nun langsam größer, interessierter an seiner Umgebung und muss dann auch mal rumgucken, wenn er eigentlich trinken soll. Sorgen Sie für ruhige Stillatmosphäre, vielleicht hilft das. Aber: Wenn er "richtig" Hunger hat, dann wird er auch trinken, da brauchen Sie keine Sorge zu haben!

15
Kommentare zu "Wie äußert sich ein Wachstumsschub?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: