Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Sollte man dem Beikostbrei noch Öl/Fett hinzufügen?"

Anonym

Frage vom 11.10.2004

Hallo,
zur Zeit stille ich meinen Sohn noch voll. Nach dem 6.Monat möchte ich langsam die erste Beikost einführen, beginnen wollte ich mittags mit Karottenbrei. Nun habe ich mir im Handel schon mal die Zutatenlisten der verschiedenen Hersteller angesehen. Die meisten Gläschen beinhalten nur Karotten und Wasser. Ein Hersteller gibt aber als dritte Zutat noch Maiskeimöl an. Ist dieser Brei nun sinnvoller oder eher nicht ? Muss ich dem Brei der anderen Hersteller ansonsten selbst etwas Fett / Öl zufügen und wenn ja, wie viel pro Mahlzeit / pro Tag ?
Liebe Grüße

Anonym

Antwort vom 11.10.2004

Hallo, ob Sie nun das Öl selbst hinzufügen oder Gläschen kaufen wo Sie es selbst hinzufügen macht nichts aus. Auf jedenfall muß Öl in die Nahrung um die fettlöslichen Vitamine aufnehmen zu können. Pro 150 gr Brei 2 Teelöffel Keimöl (Sonnenblumen-, Raps- oder Maiskeimöl) Schöne Rezepte finden Sie auch auf unserer Seite unter dem Stichwort "Brei Rezepte" Herzliche Grüße, Ina
-

19
Kommentare zu "Sollte man dem Beikostbrei noch Öl/Fett hinzufügen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: