Themenbereich:

"durchschlafen mit 13 Wochen"

Anonym

Frage vom 13.10.2004

Hallo liebes Hebammenteam, als erstes möchte ich mich bei Euch bedanken und finde es super dass es Euch gibt. Bis jetzt konntet Ihr mir sehr gut weiterhelfen. Mein Problem ist meine 13 Wochen alte Tochter. Sie schlief seit der 4. Woche von 21.00 Uhr bis morgens um 5.00 - 6.00 Uhr durch! Seit 1-2 Wochen wacht sie zwischen 2.00 Uhr und 3.00 Uhr auf und möchte (glaube ich) die Flasche. Also, ich gebe ihr dann die Flasche und Sie schläft dann bis 6.00 Uhr und möchte wieder die Flasche usw. und ab 8.00 Uhr schläft Sie gar nicht mehr bis 21.00 Uhr. Ist das normal? Wieso wieder das nächtliche trinken? Wieso schläft Sie nicht mehr durch? Lieben Dank für die Antwort. Eure Liebe Mutti

Antwort vom 13.10.2004

Es ist gut möglich, dass sie einen Wachstumsschub hat und grade einfach ein bisschen mehr Hunger hat. Außerdem wird sie wacher und interessierter an ihrer Umgebung, dass sie also tagsüber länger wach ist, ist normal und wünschenswert. Das Schlafen pendelt sich bestimmt wieder ein, ein Versuch wäre auch, abends noch mal eine späte Mahlzeit zu füttern, die dann die Nacht über evtl. vorhält.

17
Kommentare zu "durchschlafen mit 13 Wochen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: