Themenbereich: Stillen allgemein

"Flaschennahrung nach Frühgeburt?"

Anonym

Frage vom 16.10.2004

Hallo!
ich bin ziemlich verunsichert. Meine Tochter ist 8 Wochen alt und ist ein Frühchen (ca. 5 Wochen zu früh) und eine Kaiserschnittgeburt. Bis jetzt habe ich voll gestillt. Würde gerne die Flasche geben. Zwar weiß ich, dass MuMi das Beste ist, aber ist Flaschennahrung so falsch? Ist es in Ordnung wenn ich stille und Falsche abwechselnt gebe?

Anonym

Antwort vom 16.10.2004

Hallo, die Antwort haben Sie ja schon selbst gegeben. Wie wäre es denn, da Sie ja ausreichend Muttermilch haben, abzupumpen? Ihr Kind hätte den schönen Vorteil der weiteren Muttermilch und Sie hätten für sich "stillfreie Zeiten" gewonnen. Es geht ja doch wahrscheinlich darum. Die abgepumpte Milch könnte dann von jemand anderen gegeben werden. Wenn Sie selbst die Flasche geben wollten, hätten Sie ja keinen Vorteil, sondern nur mehr Arbeit um die Nahrung vor zubereiten. Brauchen Sie Beratung zum Abpumpen, können Sie sich an Ihre Nachsorgehebamme wenden, oder gerne uns noch mal befragen. Alles Gute, Ina

14
Kommentare zu "Flaschennahrung nach Frühgeburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: