Themenbereich:

"Einschlafen der Hand"

Anonym

Frage vom 16.10.2004

Ich habe seit ca. 4 tagen starke Durchblutungsstörungen im rechten Arm. In der Nacht schläft die Hand regelmäßig ein. Unter starken Schmerzen dauert es ca. 1/2 Stunde um durch bewegung die Hand wieder zu "normalisieren". Leider wird es von tag u Tag schlimmer. Derzeit habe ich auch tagsüber ein ständiges Kribbeln in den Fingern. Kann man dagegen etwas unternehmen? Für Ihre Beantwortung besten Dank. Liebe Grüße Katrin B.

Anonym

Antwort vom 16.10.2004

Hallo, häufig kann man das sehr gut und zügig mit Akupunktur therapieren. Manchmal hilft gezielte Gymnastik oder Wechselbäder. Wenden Sie sich doch an Ihre betreuende Hebamme. Sollten Sie noch keine kennen, gerne über die Hebammensuche dieser Internetseite, gelbe Seiten oder Gesundheitsamt. Die Hebamme wird mit Ihnen besprechen, woher die Beschwerden kommen (es kann verschieden Ursachen haben), und Sie weiter beraten, was am Besten zu tun ist. Gute Besserung, Ina

23
Kommentare zu "Einschlafen der Hand"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: