Themenbereich: Babykleidung

"welches Material bei natürlicher Kleidung?"

Anonym

Frage vom 21.10.2004

Hallo liebes Hebammenteam. Ich erwarte nächstes Jahr im Juni mein zweites Baby und habe mir fest vorgenommen es, im Gegensatz zu meinem ersten Kind, von anfang an nur in Naturtextilien zu kleiden. Nun meine Frage: Kann man Wollkleidung wirklich auch im Sommer anziehen? Es heißt zwar immer Wolle sei Temperaturausgleichend, aber ich bin doch etwas unsicher ob es nicht zu warm ist, wenn ein Neugeborenes bei 25 Grad im Schatten Wollkleidung trägt. Was würden sie empfehlen? Nur Baumwolle? Und nur lange Kleidung so dass Arme und Beine immer von Stoff bedeckt sind? Vielen Dank für Ihre Antwort.

Anonym

Antwort vom 21.10.2004

Hallo, wenn Sie Schurwollhemdchen bzw. Bodies anziehen dann ist das auch im Sommer prima. Sie könnten ja einfach auf Kleidung über dem Bodie verzichten, wenn sie einen Langarmbodie kaufen. Und wenn Sie einen Pucksack verwenden zirkuliert da auch ausreichend Luft. Es gäbe sonst auch die Möglichkeit Baumwollkleidung mit Baumwolle aus kontrolliertem Anbau zu verwenden, die gibt es in 100% BW oder auch mit Seide beigemischt. Bei einem Neugeborem würde ich immer darauf achten, dass die Kleidung lange Ärmel und Hosenbeine hat. Der Stoff kann ja beliebig dünn sein, aber so zarte Haut würde ich vor UV-Licht schützen. Gruß Judith

26
Kommentare zu "welches Material bei natürlicher Kleidung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: