Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"starke Übelkeit in der 6. Woche"

Anonym

Frage vom 25.10.2004

Hallo
Ich bin jetzt in der 6 ss Wo. und habe schon sehr stark mit übelkeit und Erbrechen zu Kämpfen.Habe auch schon 2 kg an gewicht verloren.In meiner ersten ss war das auch so habe damals Tabeletten vom FA verschrieben bekommen da der im Moment im Urlaub ist kann ich die leider auch nicht bekommen.
Habe auch keinen appetit und meine tochter zwei will ja schließlich auch beschäftigt werden. was kann ich machen?Ingwer mag ich absolut nicht Tees habe ich auch schon probiert und essen bevor ich aufstehe auch hilft alles nichts.Könnt ihr mir helfen?

Im Voraus schon mal danke
LG Daniela

Anonym

Antwort vom 26.10.2004

Hallo, gut hilft es eine vorbereitete kleine Mahlzeit in Form von Zwieback oder einfachen Brötchen vor dem Aufstehen schon im Bett zu genießen. (Am Abend vorher zubereiten, oder vielleicht hat Ihr Partner Zeit dafür). Eine Thermoskanne mit Tee mit ans Bett. Über den Tag verteilt die Mahlzeiten auf gerne 6 verteilen. Förderlich ist auch immer eine sehr späte Abendmahlzeit (ca. 23:00 Uhr). Sinn und Zweck ist es starke Stoffwechsel Schwankungen zu vermeiden. Gut hilft häufig Ingwertee und grundsätzlich eher warme Speisen, d.h.; nichts so aus dem Kühlschrank wie Saft, Joghurt..., außerdem warme Suppe, Brühe. Die Gewichtsabnahme ist so erstmal nicht das Problem, achten Sie auf ausreichendes Trinken.Sie können auch schon vor Ort mit einer Hebamme Kontakt aufnehmen, die Ihnen evtl. weitere Empfehlungen aussprechen kann. Alles Gute, Ina

21
Kommentare zu "starke Übelkeit in der 6. Woche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: