Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"starker Druck in der 35. Woche"

Anonym

Frage vom 25.10.2004

Ich bin in der 35. SSW und habe seit wenigen Tagen einen Druck im Unterleib, auf das Schambein. Der Druck ist vor allem beim Gehen, Aufstehen, aber auch im Liegen, wenn ich meine Position ändern will. Am besten geht es mir im Sitzen. Nach einem Spaziergang gestern abend ist dieser Druck noch verstärkt und ich bin sehr eingeschränkt in meinen Bewegungen.
Meine Fragen dazu: Ist das normal zum Ende der Schwangerschaft? Geht dieser Druck wieder weg oder muß ich ihn ertragen bis zur Geburt?

Anonym

Antwort vom 26.10.2004

-Hallo, möglicherweise wird er durch das Köpfchen des Kindes ausgelöst, dass sich nun auf Ihrem Beckeneingang positionieren will. Es kann sein, dass es mit der Zeit besser wird -möglicherweise bleibt es aber weiterhin unangenehm. Vielleicht können Sie mit Schwimmen die Position des Kindes verbessern, wenn Sie beide in einer Art Schwerelosigkeit sind.Versuchen Sie das dóch einfach mal aus, ansonsten hat vielleicht auch die Hebamme im Vorbereitungskurs ein paar Übungen die Linderung bringen. Gruß Judith

18
Kommentare zu "starker Druck in der 35. Woche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: