Themenbereich: Entwicklung und Erziehung

"Kind kann sich nicht alleine beschäftigen, 10 Monate"

Anonym

Frage vom 27.10.2004

Hallo, mein Sohn ist 10 Monate alt und ein recht "schwieriges" Kind. Er ist nicht in der Lage sich für einige Zeit alleine zu beschäftigen, nach 2-3 Minuten muss ein neues Spielzeug her, auch in der Krabbelgruppe kann er sich nicht beschäftigen so wie die anderen Kinder in seinem Alter. Ich muss ständig in seiner Nähe sein und er will dann auf den Arm genommen werden. Diese Situation ist vorallem zu Hause sehr belastend, da ich keine Hausarbeit zu Ende führen kann. Ich beschäftige mich intensiv mit meinem Sohn, er kommt diesbezüglich also nicht "zu kurz".Was könnte ich dagegen tun?

Anonym

Antwort vom 27.10.2004

Hallo,Sie können versuchen da einfach klarer zu werden und ihn auch spüren lassen, dass sich was verändern muß. Dazu gehört, dass Sie sich das was Sie sich vornehmen auch konsequent durchhalten. Wenn Sie sich vornehmen, dass er zehn Minuten alleine spielen muß und ihn dann halt auch quengeln lassen und sich nicht beirren lassen, kann er das sicher lernen und sich dann auch langsam steigern.Solange er merkt, dass Sie immer wieder zügig nachgeben wird er das sicherlich nicht veränderen können.Aauch wenn es gerade so aussieht als würde er betstimmen ist dennoch so, dass Sie die Stärkere sind und Veränderungen von Ihnen aus gehen müssen. Er kann nur lernen, was ihm vorgelebt wird.Geben Sie ihm Zeit das zu lernen unter Druck klappt es selten gut, aber seien Sie beständig in Ihrem Wollen. Gruß Judith

16
Kommentare zu "Kind kann sich nicht alleine beschäftigen, 10 Monate"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: