Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"verstärkter Ausfluss oder Fruchtwasserabgang?"

Anonym

Frage vom 17.11.2004

Hallo, liebes Heammenteam,
ich bin nun der 17. SSW und habe zur Zeit vermehrt Ausfluss (viel mehr als sonst). Das soll ja auch soweit normal sein. Meine Frage ist jetzt, ob ich z.B. einen Fruchtwasserabgang merken würde, weil mir manchmal die Menge und auch das "Flüssige" ziemlich komisch vorkommt. Dieses ist meine dritte Schwangerschaft und ich habe leider noch keine Kindsbewegungen, ist das o.k?
Vielen Dank für eure Mühe.

Anonym

Antwort vom 17.11.2004

Hallo, manchmal ist Fruchtwasserabgang schwer zu erkennen, aber doch sehr selten in der 17. Schwangerschaftswoche. Gynäkologisch kann abgeklärt werden, ob Sie vielleicht einen vaginalen Infekt, der den vermehrten Ausfluss bedingen kann, haben. Meistens ist der vermehrte Ausfluss aber doch hormonell zu erklären. Häufig haben die Frauen auch früh in der Schwangerschaft Urinabgang. Durch die mehrmalige Auflockerung des Beckenbodens durch die Schwangerschaftshormone ist er geschwächt, und unwillkürlicher Urinabgang beginnt immer früher. Das Sie noch keine Kindsbewegungen fühlen, ist noch ganz normal und häufig von der Lage des Kindes abhängig, oder durch den Sitz der Plazenta in der Gebärmutter gedämpft. Gönnen Sie sich doch auch mal den Besuch bei einer Hebamme vor Ort, mit der können Sie Ihre Sorgen besprechen und sich Beckenbodenübungen, zur Stärkung, zeigen lassen. Alles Gute, Ina

22
Kommentare zu "verstärkter Ausfluss oder Fruchtwasserabgang?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: