Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Ab wann kann das Baby Familienkost zu sich nehmen?"

Anonym

Frage vom 18.11.2004

Hallo liebes Team!
Meine Tochter ist 10 Monate alt und erhält drei Breimahlzeiten und wird gestillt. Sie hat 4 Zähne. Ab wann kann Sie denn die Familienkost zu sich nehmen und wie beginnt man am besten? Kann ich ihr auch schon Brot mit Wurst oder Käse geben? Außer Muttermilch trinkt sie sehr wenig.Muß ich mir deswegen Sorgen machen?Den abendlichen Milchbrei rühre ich noch mit Premilch an weil ich noch welche habe.Ist das o.k.oder ist es besser Kuhmilch oder Folgemilch zu nehmen?Schon im Voraus vielen Dank für ihre Antworten. Sabine

Anonym

Antwort vom 19.11.2004

Hallo, Familienessen gibt es ca. ab 11-12 Monaten - aber bitte ungesalzen.
Ein bißchen Brot mit Hartkäse darf sie schon jetzt essen (besser als Wurst).
Das Trinken können Sie ihr immer wieder anbieten, viele Kinder finden es besser aus einem Glas zu trinken und trinken dann mehr, als aus der Flasche oder Lernbecher. Die Trinkmenge variiert zwischen 100-500ml.
Den Brei könnn Sie weiter so anrühren, bis die Pachkung leer ist und dann mit verdünnter Vollmilch beginnen.

20
Kommentare zu "Ab wann kann das Baby Familienkost zu sich nehmen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: