Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"Einleitung in der 38.Woche wegen Rückenschmerzen?"

Anonym

Frage vom 25.11.2004

Hallo,
der errechneter Geburtstermin ist der 25.12.2004. Meine Frage: Kann man in der 38. SSW die Geburt künstlich einleiten lassen? Ich habe starke Rückenschmerzen und meine Füße tuen mir auch weh. Ich halte das keine 4 Wochen oder vielleicht noch länger aus!

Gruß Yvonne

Antwort vom 26.11.2004

Eine künstlich eingeleitete Geburt ist meistens weder für Mutter noch fürs Kind eine besonders "schöne Geburt", einfach deshalb, weil der Körper noch nicht auf Gebären (bzw das Kind auf Geboren werden) eingestellt ist. Lassen Sie sich lieber Massagen, Krankengymnastik verschreiben, gehen Sie schwimmen in warmem Wasser, gönnen Sie sich eine Fußmassage! Ein schönes, anregendes Fußbad, das auch die Ödeme ein bisschen vertreibt, können Sie zB mit Weleda-Kastanienentlastungsbad machen; einfach einen Schuß davon in ein Fußbadewännchen und damit gemütlich machen, schöne Musik hören od. ähnl. Danach die Füße hochlegen, allerdings nicht höher als Sitzhöhe. Viel Erfolg, genießen Sie noch eine "ruhige Adventszeit", bevor Ihr Baby kommt!

16
Kommentare zu "Einleitung in der 38.Woche wegen Rückenschmerzen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: