Themenbereich: Reisen in der Schwangerschaft

"Ski-fahren in Höhenlage möglich?"

Anonym

Frage vom 30.11.2004

Hallo,

eine Frage zum schwanger sein und Ski fahren aber nicht zum Thema stürzen sondern Ski fahren in höheren Skigebieten.
Bin in der 10. Woche schwanger und habe eigentlich noch ein skiwochenende von 9.-12.Dez geplant. Meine Ärztin meinte wegen der Sauerstoffversorgung soll man sich nicht über 2500m üNN bewegen. Jetzt meine frage: Ist es tatsächlich wegen der Sauerstoffversorgung oder wegen evtl. Kreislaufproblemen die für das ungeborene Wesen gefährlich sein können?
Als Anmerkung - während der 10 Wochen Schwangerschaft war ich bereits 3 x ski fahren, 2 Wo -enden und eine ganze Woche - immer min auf 2600m bis sogar 3800m Höhe. Kreislaufprobleme hatte ich null, fühlte mich fit. Nach dem letzten Event erfuhr ich erst von der Schwangerschaft.
Bin eine sehr sportliche Fahrerin und auch Ski-ÜL...auf Buckelpisten würde ich auch verzichten, wenn die Höhe nichts ausmacht ;-).

Anonym

Antwort vom 30.11.2004

-Hallo, ich wüsste nicht was dagegen spricht, vor allem wo Sie schon so oft in der Schwangerschaft in solchen Höhen waren.In großer Höhe bildet der Mensch ja auch vermehrt rote Blutkörperchen an die sich das Eisen und damit der Sauerstoff bindet, aus diesem Grund würde ich die Sauerstoffversorgung als gesichert ansehen.Wenn Sie selbst kein ungutes Gefühl dazu haben , würde ich fahren. Gruß Judith

27
Kommentare zu "Ski-fahren in Höhenlage möglich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: