Themenbereich: Babypflege

"wiederkehrender Soor beim Baby"

Anonym

Frage vom 02.12.2004

Hallo liebes Hebammenteam!

Meine Tochter Jamie (zehn Mon.) hatte neulich einen Pilz am Popo. Zuerst hat der Arzt Mykoderm verschrieben, erst wurde der Pilz dadurch deutlich besser, dann kam er trotz fleißigen eincremens heftiger denn je zurück. Der Kinderarzt verschrieb dann Infectosoor, die Salbe hat auch supergut geholfen, alles ist ganz schnell abgeheilt. Nun hatten wir seit einer Woche Ruhe und die Haut sah auch super aus, keine Wunde stelle und gut in Schuß, sag ich mal. Heute Morgen entferne ich die "Nachtwindel" und entdecke am Beinchen wieder drei vier Püstelchen auf der einen Seite und ein Pünktchen auf der anderen Seite. Warum ist der Pilz jetzt schon wieder da????? Er war komplett abgeheilt und die Haut war auch nicht strapaziert. Jamie hatte auch eine dicke Erkältung. JEtzt mach ich mir natürlich Sorgen, ob ihr Immunsystem vielleicht geschwächt ist zurzeit???

Anonym

Antwort vom 02.12.2004

-Hallo, vielleicht versuchen Sie den Soor mal von oben her zu bekämpfen, d.h. in dem Sie sich eine Emulsion verschreiben lassen ( Muronal), die über den Mund und damit den Verdauungstrakt wirkt. Das ist auch der Entstehungsweg. Wenn es zu Ihren Angewohnheiten gehört, Jamie´s Schnuller in Ihrem Mund zu reinigen, sollten Sie das unterlassen und die Schnuller auch mal eine bis zwei Wochen wieder abkochen.Wenn Sie sich vorstellen können ein paar Tage mal mit Stoffwindeln zu wickeln ...., vielleicht sind die Wegwerfwindeln das Problem.Gruß Judith

34
Kommentare zu "wiederkehrender Soor beim Baby"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: