Themenbereich: Gesundheit

"wiederkehrende Infektion mit Streptokkokken"

Anonym

Frage vom 02.12.2004

Schon bei meiner ersten Schwangerschaft hatte ich ab er 14. SSW eine Streptokokkeninfektion, wodurch sich der Gebärmutterhals verkürzte, vorzeitige Wehen auftraten und ich bis kurz vor dem errechnetem Geburtstermin vorwiegend liegen mußte. Ca. 10x habe ich Antibiotikas bekommen. Nach der Schwangerschaft war die Infektion wieder vorbei. Jetzt bin ich wieder in der 15. SSW und habe ebenfalls wieder eine Infektion, diesmal Streptokokken fäkalis. Mein Frauenarzt ist der Meinung, dass eine Behandlung mit Antibiotikum nichts bringt, da die Bakterien immer wieder kommen. Ich mache mir aber die größten Sorgen wegen einer Fehl - bzw. Frühgeburt. Ich versuche nun schon seit einigen Wochen mein natürliches Scheidenmilieu durch Vaginalkapseln (Döderlein, Gynoflor) zu verbessern, aber jetzt habe ich auch noch einen Pilz bekommen. Vielleicht können Sie mir einen Rat geben, was ich noch machen kann. Und ob diesesmal wieder die Gefahr einer Fehlgeburt sehr groß ist. Ich möchte dieses Baby unbedingt haben.
Danke schon im voraus

Andrea

Antwort vom 02.12.2004

Sie sollten auf alle Fälle für ein stabiles Immunsystem sorgen, mit gesunder Ernährung und evtl zusätzlichem Mineralstoff- und Vitaminpräparat. Mit frischem Obst und Gemüse sollten Sie sich reichlich versorgen, wenig Süßes essen (weil es die Pilzinfektionen begünstigt!). Behandeln Sie sich lieber nicht auf eigene Faust mit irgendwelchen Präparaten, das stört das Scheidenmillieu evtl zusätzlich. Sorgen Sie für eine gute Intimhygiene, tägliches Duschen, keine Seife sondern eher eine pH-neutrale od leicht saure Waschlotion, täglich frische Baumwollunterwäsche, die Sie auskochen sollten, keine Slipeinlagen tragen. Hoffentlich wirds bald besser!

26
Kommentare zu "wiederkehrende Infektion mit Streptokkokken"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: