Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Krankschreibung nach Fehlegeburten?"

Anonym

Frage vom 05.12.2004

Hallo Liebes Team,

ich hatte dieses Jahr zwei Fehlgeburten innerhalb von 4 Monaten. Nun meine Frage: Ich würde gerne ein Kind bekommen, habe jetzt allerdings größe Angst das es wieder schief geht. Ich habe einen sehr anstrengenden Beruf und muß jeden Tag 8-10 Stunden vor dem Computer sitzen. Gibt es die Möglichkeit sich einige Zeit Krankschreiben zu lassen, da ich kaum meine Arbeitszeit reduzieren kann?!

Viele liebe Grüsse und Danke für die Hilfe

Antwort vom 05.12.2004

Es tut mir leid, dass Sie schon zweimal ein Baby verloren haben, das tut sehr weh! Leider gibt es nicht die Möglichkeit der Krankschreibung, um die Chancen zu erhöhen, schwanger zu werden. Wenn Ihr Beruf so anstrengend und ungesund ist, können Sie mit Ihrem Arzt/ Ärztin mal über eine Kur reden, Sie können auch über einen Stellenwechsel oder über unbezahlten Urlaub nachdenken. Auch im Zusammenhang mit einer geplanten Schwangerschaft kommt ja die Frage auf Sie zu, was aus Ihrem Beruf und Ihrer Position wird, wenn Sie ein Kind haben, es wird sich dann ja auf alle Fälle einiges ändern für Sie und Ihren Partner. Gehen Sie die verschiedenen Wege in Gedanken durch, lassen Sie sich Zeit mit einer erneuten Schwangerschaft, Ihrem Körper tut eine Pause auch gut. Vielleicht läßt Ihr Job und Ihre gemeinsame Planung einen schönen Urlaub in den kommenden Monaten zu, in dem Sie Zeit für sich, Ihre Partnerschaft und für Schönes haben, worauf Sie sich jetzt schon freuen könnten, wenn Sie grade mal ein bisschen "durchhängen"... Tun Sie sich was Gutes und lassen Sie sich nicht "auffressen" von äußeren Umständen! Alles Gute für Sie!

16
Kommentare zu "Krankschreibung nach Fehlegeburten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: