Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Anzeichen für Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 07.12.2004

Liebes Hebammenteam!
Nachdem ich zwei Tage über meinem normalen Zyklustermin bin und immer wieder auftretendes Ziehen im Bauch sowie leichte Verstopfung habe, war ich gestern beim Frauenarzt. Er hat mich mit Ultraschall (innerlich) untersucht und gemeint, dass da "nichts ist". Angeblich ist der Schleim (?) in der Gebärmutter von so einer Konsistenz, dass ich in den nächsten Tagen meine Menstruation bekommen sollte. Ich frage mich aber, warum meine Tage plötzlich später als gewohnt und ohne die üblichen Anzeichen eintreten sollten. Sicherheitshalber schickte er mich aber zur Blutabnahme, wo sich ein Beta-HCG von 597.0 mU/ml herausstellte - also doch schwanger? Wieso hat er dann aber nichts mit dem Ultraschall gesehen? Meine letzte Periode hatte ich am 8.11., die Befruchtung muss so um den 22.11. gewesen sein. Was soll ich nun weiter tun? Wann ist eine erneute Ultraschall- und/oder Blutuntersuchung sinnvoll? Was sollte ich in nächster Zeit beachten, um meinem Baby das da vielleicht doch wächst, Gutes zu tun? Wie kann ich am besten Folsäure zu mir nehmen? (reicht ein Glas Milch am Tag?)
Vielen Dank für euer tolles Service!!! Bin einerseits glücklich und dann aber auch sehr ratlos - danke für die Hilfe!
Ingrid

Antwort vom 07.12.2004

Hallo, zwei Tage nach Ausbleiben der Periode kann noch nichts zusehen sein! In so einem frühen Stadium einer möglichen Schwangerschaft würde es sich doch höchstens um wenige Zellen handeln, die zudem noch nicht mal in der Gebärmutter eingenistet sein müssen (je nach Zeitpunkt der Befruchtung) Ich würde Ihnen empfehlen in Ruhe abzuwarten und in einigen Tagen noch mal einen Schwangerschaftstest zu machen. Ein erneuter Ultraschall macht in den nächsten Wochen noch keinen Sinn, weil sich eihne Unsicherheit an die nächste reihen würde. Lesen Sie einfach ein paar der Fragen dazu unter Schwangerschaft/Vorsorgeuntersuchung. Eine Verschiebung des Zyklus kann immer mal vorkommen und die Schleimhaut baut sich auch auf, wenn sich ein Kind einnistet. Egal was Sie jetzt noch bestimmen lassen, werden Sie zu diesem Zeitpunkt keine sichere Antwort dazu bekommen, ob Sie ein Kind bekommen oder nicht. Folsäure ist hauptsächlich in grünen Salaten usw. enthalten. Es gibt sie aber auch in Tablettenform. Wenn Sie schwanger wertden möchten oder am Anfang der Schwangerschaft sind, kann eine Einnahme Sinn machen.
Alles Gute, Monika

24
Kommentare zu "Anzeichen für Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: