Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"einige Fragen zur Schwangerschaft"

Anonym

Frage vom 07.12.2004

hallo liebes team,

ich habe mal so einige fragen:
erstmal kurz zu mir: ich bin in der 24 ssw und dies ist meine erste schwangerschaft. ich habe im letzten jahr leider ein baby verloren und habe deswegen unheimlich viele fragen sowie auch ängste.

also ich habe leichte kontraktionen ohne schmerzen. mein arzt meinte, es sei schon okay und so lange sie nicht nicht schmerzen verursachen sei alles in ordnung. ist das wirklich nicht so schlimm? ich habe angst, dass das anzeichen sein könnten für eine frühgeburt.
dann habe ich leichte rückenschmerzen allerdings sehr weit oben (höhe der brust nur auf dem rücken eben) kommt das evtl. vom liegen?
dann habe ich nachts manchmal beckenschmerzen, diese schmerzen treten meist zwei bis drei tage auf und das ganze dann einmal im monat. was hat das zu bedeuten? bereitet sich mein becken nur auf die geburt vor?

dann habe ich weißen ausfluss, ich habe mal gehört, dass der ausfluss eigentlich normal sein soll und auch nicht schlimm ist, denn er verursacht kein jucken oder brennen. er soll sogar aufsteigende keime aufhalten können. stimmt das?

ein gelegentliches ziehen oder besser gesagt picken im bauch (immer an versch. stellen und auch sehr kurz) habe ich auch und sorge mich natürlich auch deswegen.

ich weiß, dass sind sehr viele fragen auf einmal aber ich würde mich sehr über die antworten freuen.

lg kristin

Antwort vom 07.12.2004

Hallo, bitte stellen Sie immer nur eine Frage auf einmal, da wir sonst Schwierigkeiten mit der Zuordnung haben und alle Antworten auch den Rahmen sprengen würden. Am Besten wäre es, wenn Sie sich an eine freiberuifliche Hebamme wenden würden, die Ihnen alle Fragen beantworten kann und das auch besser als wir über Internet, weil sich vieles erst beantworten läßt, wenn man sich ein komplettes Bild machen kann. Antworten auf viele Fragen finden Sie auch, wenn Sie in unserem Archiv stöbern. Mit der Stichwortsuche finden Sie bestimmt einiges, was Sie auch bewegt.
Kontraktionen der Gebärmutter sind ganz normal und kein Grund zur Sorge. Schmerzen im Rücken und im Becken können auftreten, weil sich durch das Gewicht der Schwangerschaft die Statik ändert und auch weil hormonell bedingt das Gewebe aufgelockert wird. Gerade im Beckenbereich ist dies für eine gute Passage des Kindes bei der Geburt eine gute Vorausetzung. Eine Änderung des Ausflusses ist in der Schwnagerschaft auch üblich. Ihr Arzt wird sicher untersuchen, ob ein Keimbefall vorliegt und Ihnen ggf. eine Behandlung empfehlen, wenn dies nötig sein sollte. Der normale Ausfluss verhindert dass Keime aufsteigen, da er für ein ungastliches Scheidenmilieu für Keime sorgt.
Gegen die Rückenbeschwerden kann Ihnen die Hebamme Übungen zeigen oder Sie können den Rücken durch Schwangerschaftsschwimmen entlasten.
Alles Gute für die weotere Schwangerschaft, Monika

19
Kommentare zu "einige Fragen zur Schwangerschaft"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: