Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Beikost mit 3 Monaten?"

Anonym

Frage vom 13.12.2004

Hallo,

meine Tochter ist nun 3 Monate und 2 Wochen alt un momentan stille ich sie noch voll, ich würde aber gerne schon mit Beikost anfangen...ich habe allerdings gehört, das der Magen bis zum 6. Monat nicht dazu bereit ist. Stimmt das?! Die anderen Babys aus meinem Kursus haben schon mit 7 Wochen Brei bekommen und alles...ich möchte mich aber vorher genau erkundigen.

Gruss Daniela

Anonym

Antwort vom 14.12.2004

Hallo, leider kann ich diese armen Babys nur bedauern, denn ihre Bäuche sind mit 7 Wochen noch völlig überfordert- warum heißt ein Kind bis ca 6 Monate Säugling? Weil er saugt und nicht ißt. Lassen Sie ihr und Ihnen noch ein bißchen Zeit- die Stillzeit ist im Gegensatz zum restlichen Leben eine so kurze Zeit, die in so innigen Zusammensein nie wieder kommt. Genießen Sie es doch lieber noch 2 Monate ganz allein für Sie sorgen zu können und danch fängt eine neue Zeit an.
Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt das ausschließliche Stillen bis zum abgeschlossenem 6. Lm und dann noch das Teilstillen über das 1. Lj. hinaus, da keine andere Nahrung so vollwertig ist, wie die MM.

21
Kommentare zu "Beikost mit 3 Monaten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: