Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Lippenherpes schädlich fürs Baby?"

Anonym

Frage vom 14.12.2004

Hallo!
Ich bin der 17. Woche schwanger, und hatte vor ca. 2Wochen einen Lippenherpes. Nun hat mein Sohn 2 Jahre im Mundraum auch Lippenbläschen. Ist dies für meine Schwangerschaft schädlich, und muß ich mich besonders schützen?

Antwort vom 14.12.2004

Wahrscheinlich hat sich Ihr Sohn bei Ihnen angesteckt, der Herpes wird sehr leicht übertragen, zumindest bei engem Kontakt, wie er bei Mutter und Kleinkind normal ist. Am besten Sie sprechen mal beim Kinderarzt vor, der kann dann Sie auch gleich mit beraten was Ihre Behandlung betrifft. Wenn bei Ihnen der Lippenherpes noch mal auftritt, können Sie es mit Melaleuca (Teebaumöl, Apotheke) versuchen, das würde ich aber fürs Kind nicht empfehlen, da es recht scharf ist.

21
Kommentare zu "Lippenherpes schädlich fürs Baby?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: