Themenbereich: Hautprobleme

"nicht störenden Kopfgneis entfernen?"

Anonym

Frage vom 15.12.2004

Hallo,
meine Tochter ist mittlerweile 3 1/2 Jahre und hat immer noch Kopfgneis. Sie läßt sich auch nicht die Haare waschen, ich habe sie bisher lediglich mit einem naßen Waschlappen (ohne Zusatz von Seife etc.), so gut es ging, gereinigt.
Meine Tochter stört das nicht, es juckt auch nicht. Muß ich den Gneis trotzdem regelmäig entfernen?
Danke Grüße Karo

Antwort vom 15.12.2004

Meist stört es die Erwachsenen mehr als die Kinder, deshalb bin ich der Meinung es "muss" nicht entfernt werden, wenn das Kind dabei nicht beeinträchtigt ist. Ein Tipp: wenn Sie häufig mit Ihrer Kleinen ins Schwimmbad gehen, trägt das Wasser dort seinen Teil dazu bei, dass der Schorf weicher wird und sich leichter löst. Sie können, wenn Ihre Tochter Sie lässt, den Schorf mit Calendula-Babyöl (Weleda) schön "saftig" einweichen und dann vorsichtig versuchen, die gelösten Schüppchen auszukämmen. Aber wie gesagt: es gibt kein Muss und es schadet nicht, wenn der Gneis auf der Kopfhaut verbleibt; meine Tochter hatte das auch lange und inzwischen (mit 6) hat sichs "verwachsen"!

27
Kommentare zu "nicht störenden Kopfgneis entfernen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: