Themenbereich: Schlafen

"nächtliche Aufwachen mit 22 Monaten"

Anonym

Frage vom 15.12.2004

Meine Tochter ist ist jetzt 22 Monate alt und schläft nicht durch. In manchen Nächten wacht sie bis zu 10 mal auf und will was trinken oder auf den Arm. Ich habe vor vier Wochen ein Baby bekommen und es macht mich fertig mich nachts um beide zu kümmern. Was kann ich tun das meinen Grosse besser schläft. Vielen Dank

Anonym

Antwort vom 15.12.2004

-Hallo, wenn Sie das schon immer so macht, dann ist es jetzt mit dem Geschwisterchen natürlich der denkbar schlechteste Moment um sie umzuerziehen.Wenn Sie es erst macht seitdem das Baby da ist, ist es sicher nur eine Phase der Eingewöhnung bis sich dieses anstrengende Verhalten wieder abgewöhnt. Wieso kümmern Sie sich um beide Kinder? Wenn Sie nicht alleinerziehend sind, sollten Sie auch nicht alleine erziehen. Wenn Sie einen Partner haben, dann sollte er sich um die Große kümmern, sonst sind Sie in Kürze völlig hinüber.Vielleicht hört sie ja auch direkt mit dem Theater auf, wenn sich ihr Vater um sie kümmert.Gruß Judith

22
Kommentare zu "nächtliche Aufwachen mit 22 Monaten"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: