Themenbereich: Babyernährung allgemein

"weiter Brei geben mit 10 Monaten?"

Anonym

Frage vom 17.12.2004

Liebes Hebammen-Team,
meine Tochter ist 10 Monate alt. Abends bekommt sie immer einen Milch-Hirse-Brei, da sie bisher - während der Gläschenzeit - kein Fleisch essen wollte. Seit ein paar Wochen isst sie mittags bei uns mit. Sie mag nun auch Geflügelfleisch und Wurst. Soll ich ihr weiterhin den Hirsebrei geben oder lieber eine andere Sorte wählen ( wg. des Eisengehalts)? Da sie bisher noch kein einziges Zähnchen hat, möchte ich abends weiterhin Brei füttern. Kauen ist dann ja eh sehr anstrengend für sie und ich denke, abends ist sie dazu auch noch müde. Herzlichen Dank für Ihre Antwort und auch mal ein dickes Lob! Ohne Sie wüsste ich manchmal gar nicht mehr weiter!

Anonym

Antwort vom 17.12.2004

Hallo, solange Ihre Tochter den Brei gerne ißt, dürfen Sie ihn ihr geben. Bei Nahrungsmittel, hat unser Körper eine natürliche Sperre,d.h. wenn wir den einen Stoff genügend abgedeckt haben, vergeht uns der Appetitt darauf und es kann sogar Ekel entstehen. Sie können eigentlich gar nichts falsch machen, denn die Kinder wissen sehr gut, was sie brauchen.

24
Kommentare zu "weiter Brei geben mit 10 Monaten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: