Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Werte Syphysen-Fundus-Abstand normal?"

Anonym

Frage vom 17.12.2004

hallo liebes team,

nach meiner gestriegen untersuchung habe ich jetzt mal eine frage. also mein fa ist sehr genau und gründlich und er hat gestern mal wieder mein fundusstand sowie meinen symph.-fundusabstand gemessen und die werte sehen jetzt in den letzten wochen so aus:
18+2 ssw N/2 und 15 cm
20+2 ssw N/1 und 17 cm
22+3 ssw N/0 und 19 cm
24+3 ssw N/0 und 20 cm
meine frage dazu lautet, sind die werte normal? bei meiner freundin sind ist der fundusabstand grüüer und ich habe jetzt angst, dass die werte zu niedrig sind für die schwangerschaftswochen.

lg kristin h.

Antwort vom 17.12.2004

Hallo, da Ihr Arzt wie Sie sagen ja sehr gründlich ist, hätte er Ihnen sicher gesagt, wenn es Grund zur Besorgnis gibt. Entscheidend sind nicht die Werte im Vergleich zu einer Freundin (es könnt ja auch sein, dass die Werte da zu hoch sind) sondern die Beziehung der Werte zueinander und die zeigen bei Ihnen an, dass das Baby ganz regelmäßig wächst. Selbst die gebräuchlichen Tabellen der Durchschnitts(!)werte weisen unterschiedliche Werte für den SFA auf. Die Funduswerte in Bezug zum Nabel sind sehr ungenau, weil sie von der Größe der Frau abhängen (der Nabel ist ja nicht bei allen genausoweit entfernt vom Schambein). Da also ein ganz regelmäßiges Wachstum vorliegt und die Werte völlig im Rahmen sind, besteht diesbezüglich kein Grund zur Besorgnis. Unabhängig von den Untersuchungen können Sie selbst auch beurteilen, wie sich das Kind bewegt.
Alles Gute, Monika

21
Kommentare zu "Werte Syphysen-Fundus-Abstand normal?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: