Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Termindifferenz um eine Woche, was stimmt?"

Anonym

Frage vom 19.12.2004

Liebes Hebammenteam,

ich bin mit meinen 2. Kind schwanger. Leider endete meine 1. Schwangerschaft am 22.12.2004 in der 41 SSW mit einer Stillgeburt...
Jetzt, bin ich wieder schwanger und habe eine Frage:
Ich hatte meine letzte Regel am 23.10.2004. Lt. meiner Geburtsscheibe, ist der GT der 31.07.2005.
Rein rechnerisch, müsste ich also heute in der 9+1 SSW sein.
Heute musste ich in die Klinik fahren, weil ich mich ständig übergeben muss. Dort haben die dann in den Mutterpass eingetragen: 8+0!!!
Ich wurde erst danach untersucht, also, vorher wurde es schon eingetragen.
Nach meiner Frage, dass das nicht sein könne, (mein Eisprung war am 14.Tag, dass weiß ich, da ich in Behandlung war) sagte mir die Helferin, doch, dass ist so, weil das so auf ihrer Geburtsscheibe ist...
Können Sie mir bitte sagen, in welcher SSW ich mich nun befinde???
Natürlich, ist es nur eine Woche, aber diese eine Woche ist mir sehr wichtig!
Ich bin Ihnen sehr dankbar für Ihre Auskunft. MfG Nadine

Antwort vom 20.12.2004

Es tut mir sehr leid, dass Sie Ihr erstes Baby verloren haben. Nun ist es sicher eine "gemischte Freude" wieder schwanger zu sein. Die Angst, wieder einen Verlust zu erleiden ist sicherlich groß. Zu Ihrer Frage: nach meiner Berechnung sind Sie bei 28-täg. Zyklus und LP am 23.10. Ende Juli am Termin, so, wie Sie das selbst auch ausgerechnet haben. Demnach sind Sie Anfang 9. SSW. Wenn die Arzthelferin 8+0 eingetragen hat, so bedeutet das, Sie haben 8 komplette SSW plus 0 Tage, das heißt, letzter Tag der 8. SSW; Ich nehme an, Sie haben Ihre Frage am Freitag eingegeben und damit stimmt ja alles wieder! Sie hatten also beide recht! Lassen Sie es sich gut gehen, ich drücke Ihnen die Daumen, dass dies mal alles gut geht!

28
Kommentare zu "Termindifferenz um eine Woche, was stimmt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: