Themenbereich: Abstillen

"Kind lehnt Flasche ab, wie abstillen?"

Anonym

Frage vom 20.12.2004

Hallo,
meine Tochter ist jetzt 4 1/2 Monate alt. Ich möchte jetzt, weil ihr trinkrhythmus immer noch alle 2 Stunden (auch nachts) ist und ich völlig am Ende bin, mit dem abstillen beginnen und ihr Möhren geben. Das Problem ist, dass sie nie die Flasche bekommen hat und diese auch bis heute verweigert. Wir haben es mit Mumi aus der Flasche, Fencheltee und abgekochtem Wasser probiert-ohne Erfolg. Wenn sie die Flasche nicht nimmt, habe ich beim abstillen natürlich auch keine Entlastung, da ich immer noch hinterher zum Durst löschen stillen muss. Für einen Lösungsvorschlag wäre ich sehr dankbar!

Anonym

Antwort vom 20.12.2004

Hallo, lassen Sie doch mal die Flasche weg und bieten ihr die Flüssigkeit in einem kleinen Trinkglas an. Das geht wunderbar und die Kinder akzeptieren das viel besser als eine Flasche. Es gibt auch sog, Fingerfeeder, bei der eine weiche Gummispitze auf eine Sritze gesetzt wird. Sie geben einen Finger in den Munddes Kindes und wenn das Kind saugt , bekomnt es durch den Fingerfeederaufsatz die Flüssigkeit. Fingerfeeder bekommen Sie von der Firma Medela in der Apotheke und die Sptitze auch. Zuvor aber das Glas ausprobieren, das funktiniert fast immer.

20
Kommentare zu "Kind lehnt Flasche ab, wie abstillen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: