Themenbereich: Babyernährung allgemein

"was und wieviel muss ein Kind mit 11 Monaten trinken?"

Anonym

Frage vom 21.12.2004

Hallo!!
Mein Sohn ist 11 Monate alt und ich stille ihn noch morgens, abends und ein bis zweimal nachts. Tagsüber ißt er mittags versch. Sorten Gemüse mit unterschiedlichem Getreide, Brot (Lieblingsspeise von ihm) und 1-2 mal wöchentl. Fleisch. Nachmittags gebe ich ihm Obst bzw. Obst-Getreidebrei. Dazwischen knabbert er mal ne Dinkelstange oder Reiswaffel. In naher Zukunft möchte ich gerne abends einen Milchbrei einführen. Ist das so in Ordnung?? Wenn kein Allergierisiko besteht, kann ich dann Kuhmilch verwenden? Was mir richtig am Herzen liegt ist die Sache mit zusätzlichen Getränken. Er trinkt sehr wenig. Ich habe es mit Kräuter- und Früchtetee probiert, verdünntem Fruchtsaft und vorallem mit Wasser. Wenn er viel trinkt, so sind es vielleicht 20 ml am Tag. Aus der Trinklernflasche will er fast gar nicht trinken, wenn dann mit dem Löffel oder aus dem Glas. Aus einer Flasche hat er nur einmal getrunken. Er kann es also, will aber nicht. Wieviel sollte er denn zu sich nehmen?
Danke für die Antwort und liebe Grüße
martina

Anonym

Antwort vom 21.12.2004

Hallo, mit 11 Monaten darf er, wenn kein Allergierisiko vorliegt, einen Milchbrei essen, würde die Vollmilch aber am Anfang noch 2:1 mit Wasser verdünnen.
Kinder zum Trinken zu bringen ist ziemlich schwer, aber außer immer wieder anbieten gibt es keine Möglichkeit.
In diesem Alter dürfen Sie von 10 ml- 500ml trinken, wie sie wollen- wichtig sind ca 3 fest nasse Windeln in 24h. Und da er in der Nacht noch Brust trinkt, deckt er hier einen Großteil seines Bedarfs ab.

19
Kommentare zu "was und wieviel muss ein Kind mit 11 Monaten trinken?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: