Themenbereich: Stillen allgemein

"wie schaffen voll zu stillen?"

Anonym

Frage vom 26.12.2004

Hallo liebes Hebammenteam,

men sohn ist jetzt 8 Tage alt und ich möchte ihn gern stillen.Leider ist er jedesmal so aufgeregt und zappelig,daß er nicht richtig saugt.Ich probiere es dann eine Weile,aber dann steigert er sich so ins Schreien,daß ich dann ein Fläschchen Nahrung gebe.Dann pumpe ich ab,die Milch gebe ich ihm dann später bei erneutem Fehlversuch.
Ich habe jetzt also eine Mischernährung aus Muttermilch und Nahrung.ALs Nahrung habe ich allerdings Nestle beba 1 probiotisch und nicht Pre.Soll ich jetzt lieber auf Pre wechseln?Ich möchte eigentlich voll stillen,wie kann ich es am besten schaffen?Vielen Dank Romy

Anonym

Antwort vom 27.12.2004

Hallo, zuersteinmal sollten Sie sich eine Hebamme für die Hausbesuche suchen, die Ihnen beim Anlegen hilft, denn das kann ich Ihnen nicht am PC erklären. Hebammenhilfe steht Ihnen bis Ende der 8. Lw des Kindes zu.
Pre ist für die Kinder die besser zu verdauende Nahrung- auf jeden Fall wechseln.
Bevor Sie ihn anlegen, pumpen sie die Brust kurz an, dass die Brustwarze ein bißchen steht und Milch fließt , heben den Kopf gut fest und mit der anderen Hand die Brust und er muß den Mund WEIT aufmachen, um viel Warzenhoft in den Mund zu bekommen.
Ein weiterer Versuch, bevor Sie ganz aufhören, wäre ein Saughütchen z.B. Contakt von der Firma Medela, manche Kinder trinken dann besser.
Alles andere wäre wichtig vor Ort! mit einer Hebamme, die Sie unterstützen kann.

24
Kommentare zu "wie schaffen voll zu stillen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: