Themenbereich: Geburt allgemein

"Rotwein zur Geburtsbeschleunigung?"

Anonym

Frage vom 26.12.2004

Hallo bin jezt 40 +4. Gibt es irgendeine Möglichkeit Wehen hervorzurufen (Ohne Rizinusöl)? Treppensteigen und "rumschnackseln" hat noch nicht geklappt. Hab mal was von nem Gläßchen Rotwein gehört. Hilft das wirklich?

Danke im Vorraus

Anonym

Antwort vom 27.12.2004

-Hallo, also Treppensteigen bringt nichts außer das Sie sich dabei erschöpfen. Ein Gläschen Rotwein macht auch keine Wehen, aber es tut vielleicht dem Kopf gut,wenn er ein bisschen entspannen darf und das kann Rotwein ja ganz hervoragend unterstützen. Ansonsten ist Geduld das Zauberwort. Ihr Kind mach sich schon noch auf den Weg. Aber offensichtlich ist es noch nicht so weit. Lassen Sie sich ablenken und verwöhnen und versuchen Sie die letzten Tage noch zu geniessen, das führt am ehesten zu Wehen.Gruß Judith

29
Kommentare zu "Rotwein zur Geburtsbeschleunigung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: