Themenbereich: Stillen allgemein

"zu wenig Milch nach 4,5 Monaten?"

Anonym

Frage vom 29.12.2004

Hallo, meine Tochter ist jetzt 4,5 Monate alt und ich meine das ich nicht mehr genug Milch habe. Ich bin dieser Meinung weil sie zb letzte Nacht von ca 24h an 5 mal getrunken hat und nach dem trinken keinen satten Eindruck gemacht hat. Seit ein paat Tagen weint sie grade nach der Abendmahlzeit. Wenn ich ihr dann eine Flasche anbiete trinkt sie diese (ca. 120ml) komplett aus und ist danach ruhig.. Ich möchte aber sehr ungern abstillen da es mir schon wichtig ist, alleine weil mein Freund und ich Allergiker sind.

Anonym

Antwort vom 29.12.2004

Hallo, ob die Milch wirklich nicht reicht, oder "nur" ein Wachstumsschub verantwortlich ist, kann ich Ihnen nicht sagen, wenn Sie am Abend eine Flasche dazufüttern , heißt das lange nicht abzustillen, sondern Sie können alle anderen Mahlzeiten nach wie vor Stillen, nur Abends gibt es noch etwas hinterher.Am besten etwas dünner als die Packung vorgibt, so dass sie wenigstens 1* pro Nacht zum Stillen kommt.
Durch Haferflocken, Malzbier, alkoholfreies Weizenbier(hilft sehr gut) und Getreidekaffee, können Sie die Milchbildug steigern

26
Kommentare zu "zu wenig Milch nach 4,5 Monaten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: