Themenbereich: Schlafen

"Kind möchte tagsüber kaum schlafen"

Anonym

Frage vom 29.12.2004

Liebes Hebammenteam,

unsere Tochter ist jetzt knapp 5 Monate alt und schläft tagsüber leider so gut wie nicht. Ein bißchen besser geht es, wenn jemand beim Schlafen bei ihr liegen bleibt, ansonsten ist sie nach spätestens 15 Minuten wieder wach. In ihrer wachen Zeit kann sie sich mittlerweile zwar für kurze Zeit (10Minuten) alleine bechäftigen, aber wird dann doch sehr schnell quengelig, was sich meistens zu extremem Schreien steigert, wenn wir uns nicht relativ umgehend um sie kümmern. Wenn sie einmal angefangen hat zu schreien, ist sie durch einfaches Dasein und Zureden nicht zu beruhigen, sondern schreit bis sie hochgenommen wird. Ich habe den Eindruck, sie ist oft eigentlich totmüde, kann aber nicht einschlafen. Nachts schläft sie für ca. 8 Stunden (worüber wir sehr glücklcih sind, immerhin), aber auch nur in unserem Bett und wenn jemand sie kurz beruhigt, falls sie zwischendrin aufwacht. Alles in allem geht es mit dem Schlafmangel der Eltern also, allerdings kommen wir zu wenig anderen Dingen und sei es auch nur das Kochen, was auf die Dauer auch an den Nerven zehrt. Haben Sie einen Rat, was wir tun können?

Anonym

Antwort vom 29.12.2004

-Hallo, das Sie aktuell zu nichts so richtig kommen ist in dem Alter Ihrer Tochter vollkommen normal. Die Entscheidung liegt bei Ihnen was Sie trotz kindlichem Protest machen und wo Sie Ihre Tochter wichtiger nehmen, wie Ihre Bedürfnisse.Das mit dem Einschlafen nur in Gesellschaft, kann sich sehr rasch zu einer anstrengenden Angewohnheit entwickeln, da würde ich vorsichtig sein, inwiefern Sie das tollerieren wollen.Es kann sein, dass sich die kurzen Schlafphasen tagsüber von alleine erledigen, aber auch das Gegenteil ist möglich. Sie könne versuchen Sie tagsüber immer zu festgelegten Zeiten hinzulegen und sie so ans Schlafen zu bringen, das kann allerdings Wochen dauern und muß nicht zwingend klappen, aber vielleicht ist es ein Versuch wert.Kinder schlafen eher nach Lust und Laune das können Sie fast nur mit konsequenten Erziehungsmaßnahmen verändern, was nicht minder anstrengend ist. Gruß Judith

19
Kommentare zu "Kind möchte tagsüber kaum schlafen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: