Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Fehlgeburtsrisiko bei nachlassenen Schwangerschaftssymptomen?"

Anonym

Frage vom 29.12.2004

Liebe Hebamme,
ich bin jetzt in der 11. SSW und mir ist gar nicht mehr übel. Auch habe ich das Gefühl, dass meine Brüste nicht mehr ganz so empfindlich sind wie in der letzten Zeit. Kurz: Ich fühle mich nicht schwanger (meine Symptome waren allerdings die ganze Zeit sehr sparsam). Da ich schonmal eine missed abortion hatte, habe ich Angst, dass etwas nicht in Ordnung ist. Wie schätzen Sie die Situation ein?
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Beste Grüße, Isabel

Antwort vom 30.12.2004

Hallo, es tut mir leid, dass Sie schon ein Baby verloren haben. Es ist ganz normal, dass Sie nun in dieser Schwangerschaft Angst vor einer Wiederholung haben. Normal ist aber auch, dass z.B. die Übelkeit nach drei Monaten wieder nachlassen. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass alles in Ordnung ist und Sie sich einfach körperlich gut fühlen. Wenn Sie sich sehr sorgen hat Ihr Arzt aber sicher auch Verständnis dafür, wenn Sie zwischendurch einmal vorbeischauen auch wenn eigentlich alles ganz normal ist und Sie eben keine Beschwerden haben.
Alles Gute fürs Neue Jahr, Monika

24
Kommentare zu "Fehlgeburtsrisiko bei nachlassenen Schwangerschaftssymptomen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: