Themenbereich: Schlafen

"einschlafen nur auf dem Arm"

Anonym

Frage vom 31.12.2004

Mein Sohn 10 Monate kann nur bei mir auf dem Arm einschlafen, jedesmal wenn ich Ihn alleine hinlege schreit er fürchterlich und kann sich nicht alleine beruhigen, erst wenn ich Ihn wieder auf den Arm nehme. Er wird Nachts auch ständig wach und will Tee oder Milch. Bitte Helfen Sie mir ich weiß nicht mehr was ich machen soll.

Anonym

Antwort vom 31.12.2004

-Hallo, wenn er lernen soll alleine einzuschlafen, dann werden Sie das nur mit inkaufnahme seines Protestes umsetzten können. DAs bedeutet, Sie legen ihn hin und bleiben bei ihm sitzen, aber er muss in seinem Bettchen liegen bleiben. Er wird sicher fürchterlich weinen, aber wenn Sie ihm zeigen, dass Sie da sind und er nicht alleingelassen wurde, wird er sich irgendwann beruhigen. Manche Kinder weinen druchaus eine bis eineinhalb Stunden...Das kostet sehr viel Kraft. Solange Sie seinem Weinen nachgeben und ihn wieder auf den Arm nehmen wird er immer wieder darin bestätigt, dass sich das Weinen lohnt.Wenn Sie Glück haben, und er das dann irgendwann (es dauert meist nur einige Tage) kann , hat es sich auch mit den nächtlichen Mahlzeiten erledigt, wenn nicht, müssen Sie da ähnlich vorgehen und präsent sein aber nichts zu trinken mehr anbieten. Legen Sie die Aktion auf ein Wochenende, damit Ihnen Ihr Mann beistehen kann, bzw. er es am besten sogar übernehmen kann und Sie sich außer Hörweite befinden.Gruß Judith

22
Kommentare zu "einschlafen nur auf dem Arm"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: